Abschlussbemerkung
Home Nach oben Abschlussbemerkung Wie ist das mit Körperrasur und Transvestismus Wie ist das mit Leder Was versteht man unter Faustfick oder Fisting Ist Analsex sicher Was versteht man unter Golddusche Wie ist das mit Atemkontrolle und Ohnmacht Was versteht man unter schneiden Was versteht man unter Body Piercing und Genitalfolter Wieso macht Peitschen Spass Wieso macht Bondage Spass Wie kann man lernen ein Bottom Wie kann man lernen ein Top Ist jeder entweder ein Top oder ein Bottom Was sind einige Grundsätze Wann ist Schmerz kein Schmerz Was ist ein Safewort Was ist eine Session Was bedeuten

 

Abschlussbemerkung

Die (soweit mögliche) Übersetzung der englischen FAQ ist hier zu Ende. Im Original gibt es noch 16 weitere Punkte, die nicht übersetzt wurden. Dafür waren zwei Gründe massgeblich. Einerseits sind es Punkte, die vor allem für die USA Gültigkeit haben. Dazu gehört zum Beispiel die Frage, warum SM tabu, kriminell und so weiter ist. Diese Diskussion gibt es im deutschen Sprachraum in dieser Form eigentlich nicht und vor allem sind die rechtlichen Bestimmungen und Gesetze unterschiedlich. Ich fand es daher nicht sinnvoll, zu diesem Thema etwa zwei eng beschriebene Seiten über vorwiegend amerikanische Verhältnisse zu übersetzen.

Der zweite Punkt für eine Nichtübersetzung ist eine sehr persönliche Meinung des Original-Autors. Ich bin der Ansicht, dass diese Meinung vor allem für die Menschen in dem Kulurkreis geschrieben wurde, zu dem der Autor gehört, und deshalb eine Übersetzung nicht angebracht ist. Ein Beispiel dafür ist: "Warum ich SM verteidige". Sollte der Wunsch nach Übersetzung eines oder mehrerer Punkte bestehen, ist das kein echtes Problem.

Irgendwo bleibt auch das Gefühl bestehen, dass dies zwar eine (mehr oder weniger) gute Übersetzung ist, aber viele wichtige Dinge nicht angesprochen wurden. Sehen wir es trotzdem positiv: Bisher gab es gar nichts, jetzt immerhin 18 Punkte. Sicherlich könnte man über "eindeutige" Erkennungszeichen hier schreiben, auch über die Gefahr, zu tief in SM hineinzurutschen. Die Frage, wie man sich auf einer SM-Party verhält, hat genauso ihre Berechtigung wie das richtige Organisieren einer solchen. Und auch die Diskussion, ob man jetzt wirklich ein SMler ist, kann wichtig sein. Ich glaube trotzdem, dass das Übersetzte soweit ausreichend ist, dass jeder Neuling zumindest eine gewisse Hilfestellung erhält. Und die "Profis" unter uns finden hoffentlich noch die eine oder andere Anregung. Trotzdem sollte diese Übersetzung natürlich auch leben. Anregungen und Verbesserungsvorschläge sowie Ergänzungen zum Anhang sind immer willkommen!

Zu guter Letzt möchte ich noch Rob für seine enorme und selbstlose Arbeit danken. Hätte er die FAQ in Buchform veröffentlicht, wäre er vielleicht ein Bestsellerautor. So aber hat er kostenlos einer Menge Menschen bei für sie wichtigen Fragen Hilfestellung gegeben.