Ist jeder entweder ein Top oder ein Bottom
Home Nach oben Abschlussbemerkung Wie ist das mit Körperrasur und Transvestismus Wie ist das mit Leder Was versteht man unter Faustfick oder Fisting Ist Analsex sicher Was versteht man unter Golddusche Wie ist das mit Atemkontrolle und Ohnmacht Was versteht man unter schneiden Was versteht man unter Body Piercing und Genitalfolter Wieso macht Peitschen Spass Wieso macht Bondage Spass Wie kann man lernen ein Bottom Wie kann man lernen ein Top Ist jeder entweder ein Top oder ein Bottom Was sind einige Grundsätze Wann ist Schmerz kein Schmerz Was ist ein Safewort Was ist eine Session Was bedeuten

 

Ist jeder entweder ein Top oder ein Bottom?

Eine Vorstellung, die manche Leute haben können, wenn Sie von aussen die Szene betrachten ist, dass SM-Spieler entweder Top oder Bottom sind. Entweder man dominiert oder man wird dominiert. Und manchmal sind Neulinge verwirrt, weil sie von beiden Möglichkeiten erregt werden.

Tatsache ist, dass jeder unterschiedlich ist und jeder seine eigenen Vorlieben hat. Es gibt Menschen, die es unheimlich geniessen, über ihren Partner zu dominieren und bei der nächsten Session vom gleichen Partner dominiert werden. Manche Leute sind Tops in jedem Spiel - genauso wie manche in jeder SM-Situation Bottom sind. Andere wiederum dominieren über Männer, werden aber von Frauen dominiert, wieder andere wechseln die Rolle mehrfach während einer Session... und das Spektrum der Möglichkeiten ist noch viel breiter.

Ganze Sessions können sich um die "Wer ist Top?" Frage drehen. Man kann einen Ringkampf veranstalten und der Verlierer wird gefesselt. Man kann eine Zeituhr verwenden und wenn diese nach einer gewissen Zeit läutet, werden die Rollen gewechselt. Es gibt so viele Möglichkeiten, wie man sich nur vorstellen kann!

Und wenn Du nur für die eine Seite der Waage eine Vorliebe zeigst, wirst Du Dir vor allem Partner suchen, die an _Deiner_ Seite wenig Interesse haben. Jede Möglichkeit ist denkbar, und jede Möglichkeit existiert in der Szene.

Es ist auch eine Tatsache, dass es nicht unbedingt eine Beziehung zwischen dominant und devot im täglichen Leben und Top oder Bottom im SM-Spiel gibt. Manche der dominierendsten Geschäftsleute lieben es im geheimen, gedemütigt und misshandelt zu werden. Es ist für sie die Möglichkeit, ein wenig der üblichen Selbstkontrolle und Verantwortung abzulegen. Und manche der ruhigsten, weichherzigsten, scheusten Menschen, die Du jemals gesehen hast, verwandeln sich in dämonische Geister des Schmerzes, wenn Du ihnen jemanden zum Spielen gibst. Es gibt endlose Variationen.

Es ist auch nichts Ungewöhnliches für jemand, der immer nur einer Seite zugehörig war (z.B. Bottom), dass er eines Tages gerne ein Top wäre (und umgekehrt). Menschen ändern sich, Vorlieben ändern sich, das ist nichts Seltenes! Damit kommen wir auch schon zur nächsten Frage...